Samstag 09.07.16 / Lagertag 1

 

Bonjour! Nous sommes arrivés à Broc!

Lagerhaus bezogen, Zimmer eingerichtet, Mannschaften ausgelost, Pressekonferenz abgehalten, Nachtruhe (teilweise) eingehalten.

Wir freuen uns auf die kommende Lagerwoche! Stimmung ist hervorragend und alle wohl auf.

Au revoir

Sonntag 10.07.16 / Lagertag 2

 

 

Bonjour à tous. Nous sommes arrivés à Broc. Die enfants kommen sogar der Tagwache zuvor, so hoch ist die Motivation bereits! Nach schweisstreibender Trainingseinheit au matin, einem Viande de Papagei «Fleischvogel» zum Mittagessen, kühlten wir uns am Nachmittag in der Badi ab. Die Kids bewiesen beim Tispiel noch ihr Fachwissen, bevor der EM-Final auf Grossleinwand übertragen wurde. Sympathiepunkte lagen klar auf Seiten der Franzosen, allez les bleus

 

Obwohl der EM-Final nicht alle aus dem Hocker riss, ist die Stimmung weiterhin prächtig.  Die acht Teams entwickeln bereits vor den ersten Ernstkämpfen Teamgeist, Taktik und Gegneranalyse. Gewisse Trainer scheinen sich des Sieges bereits ziemlich sicher, wenn sich dies nur nicht rächt...

 

Montag 11.07.16 / Lagertag 3

 

 

Eurofieber in Broc: Nach der Eröffnungsfeier am frühen Morgen mit DJ Lukas Guetta startete die Vorrunde. Entgegen aller Erwartungen und Expertisen von Fachkundigen steht England im Halbfinale. Der Nachmittag stand im Zeichen der Ausflüge, die Jüngsten paddelten im Kanu, die D-Junioren brillierten am Hockeystock und die Ältesten waren voll Laser unterwegs. Montag ist Fajitatag, wie ein altes Fribourgisches Sprichwort sagt, c`est magnifique!

 

Halbfinalpaarungen der Lager-EM: Italien - England / Deutschland - Österreich

 

 

Dienstag 12.07.16 / Lagertag 4

 

Das Wetter kippt, die Stimmung nicht. Viel Action und Spass für die Kids auch am verregneten Dienstag: Esssaal temporär zur Unihockeyarena umgebaut, Pokaerfaces aufgesetzt, Pingpong-Cahmpion erkoren, Detektive entlarvt. Highlight für die D-Junioren am Nachmittag war der Besuch des Aquaparks am Genfersee. Unzählige Bahnen, Pools und Bademeister wurden auf Herz und Nieren geprüft. Après la pluie vient le beau temps.

 

 

Mittwoch 13.07.16 / Lagertag 5

 

Noch scheint die Sonne nicht wie in Rio, trotzdem hat uns Olympia erreicht und den Siegeswillen der Teams entfacht. Zwölf Disziplinen haben die Teams durch den ganzen Tag absolviert und dabei einige Kilometer zurückgelegt. Die Motivation ist gross, was sich beim Aufräumen der Zimmer leider nicht ganz so wiederspiegelt. Der gemütliche Abend wurde wie immer mit einem feinen Dessert und dem Tagesrückblick auf Grossleinwand abgeschlossen. Will Grigg on fre!

 

 

Donnerstag 14.07.16 / Lagertag 6

 

Ausgerüstet mit Regenjacken, trainierten alle Junioren am Vormittag in ihren Kategorien. Für die B-Junioren gleichbedeutend mit dem Abschlusstraining für das grosse Spiel am Nachmittag. Sollte ihnen dieses Jahr zum ersten mal ein SIeg gelingen? Gelingt die Revanche für die knappe Niederlage im Penaltyschiessen von Waldstatt 2015?

Die Leiter, hochmotiviert und ausgeschlafen, liessen jedoch nichts anbrennen und besiegten die Junioren mit 4-1. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einer knappen 1-0 Pausenführung gelang der konditionsstarken Truppe in Halbzeit zwei eine Leistungssteigerung. Die Partie wurde souverän geleitet vom neuen Stern am Schiedsrichterhimmel, Patrick "Schwerre" Strinimann.

Der Abend stand wieder unter dem Motto Spiel und Spass. Wobei sich einige Junioren auf Wanderung begaben und andere bei einer Runde Street Soccer ihre technischen Fähigkeiten bewiesen. Wir freuen uns auf den Schlussspurt!